0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

KultBild - Visualität und Religion in der Vormoderne Band 1: Ästhetik des Unsichtbaren - Bildtheorie und Bildgebrauch in der Vormoderne.

Hg. von Thomas Lentes

17 x 24 cm, über 300 S., zahlr. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 347680
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Bild und das Sehen werden zunehmend zu zentralen Kategorien der historischen kulturanthropologischen Forschung. In keiner anderen Buchreligion ist dies so deutlich zu sehen wie im Christentum. Sehen und das Bild stehen hier im Zentrum der Religion. In dieser Reihe untersuchen Kunsthistoriker, Theologen und Historiker, wie Bildtheorie, Bildproduktion und Bildgebrauch in Mittelalter und Früher Neuzeit entstanden. Grundlegende Fragen der Übertragung von Botschaften durch Bilder werden erörtert. Jenseits des Bilderverbotes wurde im Mittelalter eine Fülle an Modellen für die Anwesenheit des unsichtbaren Jenseitigen im Diesseits erarbeitet.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.