0 0

Die Zeichnerin Paula Modersohn-Becker.

Hg. Frank Schmidt. Katalog, Museen Böttcherstraße 2023.

22 x 27 cm, 160 S., 120 farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1422910
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Paula Modersohn-Becker (1876-1907) ist eine der Pionierinnen der modernen Malerei. Bis heute kaum bekannt sind hingegen die Zeichnungen der Künstlerin. Rund 1400 Blätter haben sich erhalten, von denen viele bisher noch nie präsentiert wurden. Aktstudien, die ihr diszipliniertes Selbststudium veranschaulichen, treffen auf bahnbrechende Ganzkörperselbstbildnisse: In der Zeichnung nahm sie ihren ersten Akt einer Künstlerin in der Kunstgeschichte vorweg. Der Katalog zeigt nun auf, dass ihr Weg zu der großen, einfachen Form ohne ihr intensives Zeichenstudium kaum zu verstehen ist und lädt ein, eine unbekannte Seite der Ausnahmekünstlerin zu entdecken.
Von Frauke Berchtig. Berlin 2015.
18,00 €
18 Kunstpostkarten aus hochwertigem ...
4,95 €
Illustriert von Vanessa Bell. München ...
16,00 €
18 Kunstpostkarten aus hochwertigem ...
4,95 €
Traditionell in Frankreich hergestellt.
9,95 €
Von Anaconda Verlag. München 2023.
9,95 €

Telefonnummer Kundenservice

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.