Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Johann Dominicus Fiorillo. Grundlagen zur wissenschaftsgeschichtlichen Beurteilung der »Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden«.

Von Claudia Schrapel. Hildesheim 2004.

15,8 x 24 cm, 768 S., 35 Abb., Ln.
Die vorliegende Publikation ist die erste umfassende Monografie zu Leben und Werk des Kunsthistorikers Johann Dominicus Fiorillo (1748-1821), dem »Pionier der nationalen Kunstgeschichtsschreibung«, der in der bisherigen kunsthistorischen Wissenschaftsgeschichte fast völlig vernachlässigt oder unterschätzt wurde. Fiorillos Biografie ist nicht nur exemplarisch für den Lebensentwurf eines Gelehrten der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, sondern liefert auch wichtige Informationen zum Verständnis seines schriftlichen Werkes, das hier anhand zahlreicher Aufsätze, Rezensionen sowie seiner Werke »Geschichte der zeichnenden Künste«, »Geschichte der Mahlerey in Italien« und »Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den vereinigten Niederlanden« beleuchtet wird. Fiorillos hier erstmals veröffentlichter Briefwechsel mit Goethe, Büsching, den Brüdern Grimm, den Schlegel-Brüdern und anderen bedeutenden Zeitgenossen eröffnet eine tiefgehende Sicht auf wissenschaftliche Kontakte und seine Position in der »Gelehrtenrepublik«.
Versand-Nr. 328499
96,60 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten