Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Jochen Gerz Anthologie der Kunst

Hg. von Marion Hohlfeldt

21 x 21 cm, 384 S., ca. 160 Farbabb., pb.
Katalog, Berlin 2004. Die Frage nach der Zukunft hat das 20. Jahrhundert wie keine andere bestimmt. Vor allem die Kunst der Moderne hat sich die Zukunft auf die Fahne geschrieben. Zukunft hieß Aufbruch, Neuheit und Revolution. Wie radikal sich diese Frage in den letzten Jahren verändert, zeigt dieses Buch. Jochen Gerz lädt im Herbst 2001 sechs Künstler und sechs Theoretiker ein, mit einem Bild oder Text auf folgende Frage zu antworten: »Was könnte, angesichts Ihres Bildes von der Kunst heute, eine noch unbekannte Kunst sein?« Jeder der Teilnehmer schlägt einen Nachfolger vor, dessen Beitrag den eigenen ablöst. Ein Jahr lang wird jeweils eine Generation von zwölf Beiträgen für 14 Tage ins Internet gestellt, insgesamt 312 Bilder und Texte: Die Anthologie der Kunst. Die Beiträge aus fünf Kontinenten werden hier erstmals als Buch in deutscher Sprache versammelt.
Versand-Nr. 284408
Statt 48,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten