Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Hess Art Collection.

Hg. Donald M. Hess. Berlin 2009.

28,5 x 25,3 cm, 372 S., 336 farbige Abb., geb.
Die Hess Art Collection gehört international zu den bedeutendsten privaten Sammlungen zeitgenössischer Kunst. Zusammengetragen wurde sie vom Schweizer Unternehmer und Weinproduzenten Donald M. Hess. Die Sammlung vereint herausragende Werke von zahlreichen heute weltberühmten Künstlern sowie exzellente Arbeiten von Künstlern, deren Namen (noch) weniger geläufig sind. Diese Kombination macht den besonderen Charme des Ensembles aus und macht das Blättern in diesem großzügig bebilderten Sammlungskatalog zur Entdeckungsreise. Im Zentrum von Hess' Sammlungstätigkeit steht dabei das einzelne Werk. Geleitet von einem untrüglichen Gespür für Qualität, hat er die Stücke in mehr als vier Jahrzehnten mit Bedacht ausgewählt. Ein großer Teil des Sammlungsbestandes ist der Öffentlichkeit in den Museen der Hess-Weingüter in Napa, USA, Glen Carlou in Paarl, Südafrika, und Bodega Colomé im Calchaqui Tal, Argentinien, zugänglich. Ein viertes Museum ist bei der Peter Lehmann Winery, im Barossa Valley, Australien, geplant (Text engl.).
Versand-Nr. 457701
49,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten