0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eine Sabbatampel im Erfurter Dom

Von Hans Gerhard Meyer.

14,7 x 21 cm, 175 S., 50 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 129054
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Studien zur jüdischen und christlichen Kunst des Mittelalters. Die vorliegende Untersuchung leistet einen wichtigen Beitrag zu einem Vergleich religiöser Kunstgegenstände des Mittelalters auf jüdischer und christlicher Seite. Im Erfurter Dom befindet sich einer der seltenen jüdischen Kultgegenstände, die sich aus dem Mittelalter erhalten haben - eine Sabbatampel. Zunächst wird die Frage nach der Zugehörigkeit des Gegenstandes zum jüdischen Kunstbereich gestellt, das heißt auch, was dafür spricht, daß es sich bei dieser Ampel überhaupt um eine Sabbatampel handelt. Es folgt eine Beschreibung der Ampel, deren Schaft mit vier Relief-Friesen geschmückt ist, sowie eine Deutung der Reliefinhalte und des Sinngehalts der ganzen Ampel. Im dritten Teil der Arbeit wird die Entstehungszeit des Werkes diskutiert und unter Hinzuziehung vergleichbarer Schöpfungen christlicher Kunst eine mögliche Datierung vorgenommen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.