Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Die Wachsbüste einer Flora in der Berliner Skulpturensammlung und das System Wilhelm Bode. Leonardo da Vinci oder Richard Cockle Lucas.

Von Ulrike Wolff Thomsen.

17 x 24 cm, 280 S., 82 Abb., davon 2 farbige Abb., geb.
Kiel 2006. Kein anderes Werk der Kunstgeschichte hat wohl mit seinem »Auftauchen« so viel Aufsehen erregt wie die Berliner Wachsbüste einer Flora, die von Wilhelm Bode, Generaldirektor der Berliner Museen, 1909 als Arbeit von Leonardo da Vinci angekauft worden war. Eine bis heute beispiellose Auseinandersetzung über die Zuschreibung wurde über viele Monate in der internationalen Presse geführt, ohne dass die Frage geklärt werden konnte. Die Autorin löst nicht nur diese Aufgabe, sonder vermag mit detektivischer Akribie aufzudecken, warum es so wichtig war, die Zuschreibung an Leonardo zu halten. Anschaulich wird dargestellt, wie die Berliner Museen im Wilhelminischen Reich zu ihrer großen internationalen Bedeutung gelangen konnten.
Versand-Nr. 360724
27,23 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten