0 0

Die Gründung der Albertina. Herzog Albert und seine Zeit. Aufsätze.

Hg. Christian Benedik, Klaus Albrecht Schröder u.a. Wien 2014.

24 x 30 cm, 328 Seiten, 265 teils farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 662844
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Herzog Albert von Sachsen-Teschen und seine Gemahlin Erzherzogin Marie Christine legten im Jahr 1776 den Grundstein für die renommierte und heute nach Albert benannte Grafiksammlung in Wien. Ungewöhnlich für die damalige Zeit war die Wertschätzung des Paars für Zeichnungen und Drucke, die sie Gemälden als ebenbürtig erachteten. Gegen vorherrschende Sammlungskonventionen und traditionelle Gattungshierarchien hegte das Herzogspaar auch größtes Interesse für die Kunst ihrer Gegenwart. Von der angestrebten enzyklopädischen Vollständigkeit der Sammlung versprach sich Albert eine Förderung zeitgenössischer Künstler. Der vorliegende Aufsatzband, der anlässlich der Ausstellung neben dem Katalogband erscheint, zeigt das wechselvolle Leben der Gründer der Albertina im Spannungsfeld von Absolutismus, Revolution und Wiener Kongress erstmals umfassend auf.
Von Erich Donnert. Regensburg 1998.
Statt 26,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Kia Vahland. Insel-Bücherei 1499. ...
15,00 €
Von Karl-Heinz Metz. Darmstadt 2012.
Statt 39,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Jean-Louis Cohen, Harmut Frank. ...
Statt 49,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karin Leydecker u.a. Regensburg ...
Statt 24,90 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.