0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Kunstbegriff Alfred Lichtwarks.

Von Hans Präffcke.

14,8 x 20,9 cm, 394 S., 12 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 128988
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Autor umreißt den Kunstbegriff Alfred Lichtwarks vor dem Hintergrund der problematischen Übergangszeit, in der sich die deutsche Kunst nach der Lösung von der nachklassischen Ästhetik auf dem Weg zur Moderne befand. Neben den Veröffentlichungen des Hamburger Kunsthallendirektors werden zahlreiche, bisher ungedruckte Briefe herangezogen, die den weitgespannten Bogen des Lichtwarkschen Kunstbegriffes deutlich werden lassen. Lichtwark setzte sich vor allem mit der Fähigkeit, Kunstwerke richtig zu betrachten, auseinander; dieser »neuen Art zu sehen« ist seine Wiederentdeckung Ph.O.Runges zu verdanken. In der Architektur bekämpft Lichtwark das Übergewicht der Fassade gegenüber dem Raumgebilde, der Nutzbau dient ihm als besonders anschauliches Modell. Die vor der Jahrhundertwende entstehende Reformbewegung in der Kunsterziehung bindet er an die Aufgaben der Kunsthalle. Der richtige Umgang mit dem Kunstwerk war einer der Schwerpunkte in Lichtwarks kunsttheoretischem Schaffen; Selbsterziehung, Auflösung des angelesenen Wissens und eine bewußte Ausbildung der Sinne sollten zu einer neuen Betrachtungsweise führen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.