0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Deftig Barock. Von Cattelan bis Zurbarán. Manifeste des prekär Vitalen.

Hg. Brice Curiger. Katalog, Kunsthaus Zürich 2012.

24,5 x 30,5 cm, 176 Seiten, 200 Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 578410
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die spannende Begegnungen von Werken aus zwei weit auseinander liegenden Epochen! Eine deftige Sache war der Barock, seine Entstehung geht auf die Zeit um das 17. Jahrhundert zurück, in den niederländischen Sprachraum. Deftig im Sinne von Direktheit und Lebensnähe. Im heutigen Sinne würde man eher von »drastisch, saftig« ausgehen. Hier wird deutlich, dass der Barock eigentlich erst seit Beginn des 20. Jh. seine Wertschätzung erfährt, motiviert durch eine neuartige Herangehensweise an die Kunstgeschichte. Mit Werken aus dem Barock unter anderen von Pieter Aertsen, Valentin de Boulogne, Jacob Jordaens sowie aus der Gegenwart von Nathalie Djurberg, Maurizio Cattelan, Oscar Tuazon. Mit Texten von Brice Curiger, Elfriede Jelinek u.a.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.