Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Das Exponat als historisches Zeugnis. Präsentationsformen politischer Ikonographie.

Hg. Hans Ottomeyer. Deutsches Historisches Museum Berlin 2011.

21 x 28 cm, 208 Seiten, 106 teils farbige Abb., geb.
Die gemeinsame materielle Tradition Europas macht es möglich, nichtverbale Zeugnisse zum Sprechen zu bringen. Diese Zeugnisse sind über Generationen aufbewahrt und weitergegeben worden, um Geschichte und historische Wirklichkeit zu repräsentieren und unter Beweis zu stellen. Die in dem Band versammelten Aufsätze zeigen die historische Bedeutung der Dinge aus der Perspektive unterschiedlicher Fachdisziplinen auf und sind somit Annäherungen an das historische Objekt im Museum. Ein fundierter Band, der vor allem den historisch interessierten Leser anspricht. (Text teils engl.)
Versand-Nr. 520144
Statt 25,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten