Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Atta Kim. Water Does Not Soak in Rain.

Von Atta Kim u.a. Berlin 2009.

29,5 x 28,7 cm, 412 S., 259 farbige Abb., Ln.
Die Monografie präsentiert Arbeiten des koreanischen Fotografen Atta Kim aus 25 Jahren. Atta Kim (*1956) untersucht in ihnen konsequent Fragen zur Existenz auf der Grundlage seiner unverwechselbaren Weltsicht, die er durch das Studium der Schriften von Martin Heidegger, G.I. Gurdjieff und des Zen Buddhismus entwickelte. Atta Kims Serien In der-Welt-sein (1991), Deconstruction (1995) und The Museum Project (1995-2002) - in der er mit Menschen, die wie Exponate unter Plexiglas präsentiert werden, ein eigenes Museum erschafft - sorgten in der Kunstwelt für eine Sensation. Seit 2002 arbeitet er an seinem Projekt ON-AIR. Den so genannten Attaism machte er durch eine Ausstellung im New Yorker International Center of Photography weiten Kreisen bekannt. Die jüngste Serie von ON-Air stellt den Höhepunkt des Projektes dar: 10 000 Fotos einer Stadt werden in einem einzigen Bild verschmolzen (Text engl.).
Versand-Nr. 449440
40,60 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten