0 0

Als Kunstgeschichte populär wurde. Illustrierte Kunstbuchserien 1860-1960.

Von Friederike Kitschen. Berlin 2021.

21 x 28 cm, 392 S., 35 farb. und 236 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1315811
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Zur Entwicklung der modernen Kunstwissenschaft gehört untrennbar die Geschichte ihrer Popularisierung. Illustrierte Kunstbuchserien sind zentrale Medien, die Kunstinteresse beim breiten Publikum wecken und Fachwissen vermitteln, demokratisieren und international verbreiten. Ihre Geschichte und Wirkung wird hier erstmals umfassend analysiert und im Kontext anderer Vermittlungsinstanzen wie Museen, Ausstellungen, Kunsthandel und Presse erörtert. Die rund um die Welt erscheinenden Kunstbuchserien popularisierten die Werke Alter Meister ebenso wie die moderne Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.