Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

150 Jahre Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe 2004

Hg. Axel Heil u.a. Künzelsau 2004.

24 x 31 cm, 354 S., durchgeh. meist farb. Abb., Ln.
1854 gegründet, erlangte die Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe schnell hohes Ansehen über die regionalen Grenzen hinweg. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts war sie eines der Zentren der Neuen Sachlichkeit in Deutschland. Nach Krieg und Wiederaufbau schreibt die Akademie entscheidend an der Kunstgeschichte des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts mit. Mit der Berufung von Georg Baselitz, Markus Lüpertz und Per Kirkeby - um nur einige zu nennen - prägten international bedeutende Künstler die Qualität der künstlerischen Ausbildung. Die vorliegende, überaus reich bebilderte Publikation dokumentiert 150 Jahre Akademiegeschichte mit informativen und instruktiven Texten und illustriert diese mit einer Fülle von vorwiegend noch nie reproduzierten Kunstwerken, die zum Teil aus Privatsammlungen stammen. Eine detaillierte Chronologie und umfangreiche Register, in denen die Lehrenden und einige Hundert der ehemaligen Studierenden seit Gründung der Akademie aufgeführt werden, erschließen dem interessierten Leser Daten und Material für weitere Forschungen.
Versand-Nr. 295795
40,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten