0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst ohne Unikat. Edition Artelier, Graz 1985-98

Hg. von Peter Weibel. Köln 1998.

262 S., 315 Abb., davon 300 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 314722
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

1985 wurde die Edition Artelier gegründet, unter der Leitung von Petra Schilcher und Erika Zangger. Von Beginn an konzentrierte sich das Artelier auf exakt bezeichnete Editionen mit möglichst kleinen Verkaufsauflagen und geringen Nebenauflagen wie Künstler-, Ausstellungs- und Druckerexemplaren. Viele Künstler/innen nutzten die vielfältigen Produktionsmöglichkeiten des Arteliers. Beispiele dafür: Martin Kippenbergers erstes Editionsobjekt »35 Mirror Babys« entstand 1987. Seine letzte im Artelier erschienene Edition war »Biennale di Venezia 1996«. Peter Koglers erste Edition »1-12« war der Beginn einer langen Zusammenarbeit, in der neben zahlreichen Editionen, alle seine Wandtapeten, Leinwanddrucke und andere seiner Projekte realisiert wurden, z.B. die Documenta- und Biennale- Installationen. Außerdem produzierten Joseph Kosuth und John Baldessari großformatige Installationen für temporäre Projekte. Günther Förg nützte die Möglichkeit der Produktion von überdimensionalen Großformaten im Siebdruck. Heimo Zobernig u.a. arbeitete von Beginn an in vielfältiger experimenteller Weise mit Materialien wie Papier, Plexiglas, Glas, Holz, Metall etc. Andere wie Tobias Rehberger nützten die hauseigene Tischlerei für Holzobjekte. Friedrich Tietjen referiert in einem 63seitigen Aufsatz die Geschichte und die Möglichkeiten des Multiples; im Anschluß folgt eine Chronologie und das Werkverzeichnis der Edition Artelier. Text dt. & engl.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.