0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Sammlung Rolf Ricke. Ein Zeitdokument.

Hg. Kunstmuseum Liechtenstein u.a. Kat. Ostfildern 2008.

28,6 x 24,9 cm, 448 S., über 1 000 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 420506
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Galerist Rolf Ricke zählt zu den Pionieren der Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Als einer der Ersten stellte er in den 1960er-Jahren in Europa die amerikanische Postminimal Art beziehungsweise Process Art vor und begleitete das Schaffen von wegweisenden Künstlern wie Jo Baer, Bill Bollinger, Donald Judd, Gary Kuehn, Richard Serra und Keith Sonnier. Die Publikation mit aufgezeichneten Gesprächen von Rolf Ricke und den Künstlern, mit Essays, bisher unveröffentlichten Interviews und Briefen der Künstler erlauben einen unmittelbaren Blick auf die Kunst seit Ende der 1960er-Jahre bis in die Gegenwart. (Text dt., engl.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.