0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Rothko.

Hg. Achim Borchardt-Hume. Katalog, London 2009.

29 x 25 cm, 256 S., zahlr. farbige Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 431478
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Kurz vor seinem Tod hat der Mark Rothko eine großflächige Serie von neun Arbeiten an die Tate gespendet, unter der Bedingung, dass sie zusammen aufgehängt würden, in einem eigenen Raum, von den Werken anderer Künstler getrennt. Diese Gemälde bilden den Teil einer größeren Reihe, die als die »Seagram Murals« bekannt ist und eigentlich für das Restaurant »Four Seasons« in Manhattan gedacht war. Rothko trat damals von diesem Auftrag zurück und übergab die Serie der Tate. Nun vereinigt die Tate ihre eigenen »Seagram-Gemälde« mit denen vom Kawamura Museum in Japan und der Nationalgalerie in Washington DC. Der vorliegende Katalog schaut hinter die Mythen um Rothko und ruft nach einer grundsätzlichen Neubewertung seiner späten Arbeiten. Führende internationale Kritiker, u.a. Bryony Fer, David Anfam und Morgan Thomas untersuchen die späte Serie inklusive der Bilder »Schwarz auf Grau«, genauso wie Arbeiten aus der privaten Sammlung der Familie Rothko. Die bisherige Darstellung Rothkos als Maler, der sich überwiegend mit dem Effekt von Farbe beschäftigt, wird dabei zur Disposition gestellt. (Text engl.).



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.