0 0

R.B. Kitaj. Bekenntnisse eines alten jüdischen Malers.

Hg. Eckhart Gillen. Mit einem Vorwort von David Hockney. München 2016.

12,5 x 20,5 cm, 240 S., 40 farb. Abb., Lesebändchen, geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 779768
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Amerikaner R. B. Kitaj (1932-2007) zählt zu den interessantesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein großes Werk, im weitesten Sinne der Pop Art zugehörig, und der bewegte Lebenslauf einer so außergewöhnlichen wie schwierigen Persönlichkeit ist in dieser, zwanzig Jahre nach seinem Tod erstmals veröffentlichten Autobiographie wiederzuentdecken. Er hinterließ ein fulminantes Manuskript, das unter den Künstlerautobiographien des 20. Jahrhunderts ohne Beispiel ist, überschrieben mit Confessions of an Old Jewish Painter. Es ist das Epochenbuch eines sprachmächtigen Künstlers zwischen Amerika und Europa, das Kitaj - mit der Schilderung seiner Laster und Leiden - nicht von ungefähr in der Tradition der Confessiones des Augustinus ansiedelt. Bekenntnisse eines alten jüdischen Malers wird hier - mehr als zwanzig Jahre nach seiner Entstehung - mit Zustimmung der Familie des Künstlers erstmals veröffentlicht. Es ist eine literarische wie kunsthistorische Sensation.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.