0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Olivier Saudan. Monografie.

Von Erika Billeter u.a. Bern 2006.

24,5 x 28,5 cm, 208 Seiten, 220 farb. Abb. u. Tafeln, bedruckter Seideneinband. Doppelseitig farbiger Kunstdruck beiliegend (93 x 28 cm, gefaltet).

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 614599
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Hierzulande noch zu entdecken ist der Schweizer Maler Olivier Saudan (Jg. 1957), unseren frankofonen Nachbarn ist er ein Begriff. Seine ungebändigte, ungestüm wirkende Malerei ist nicht mit einem Blick zu erfassen. »Olivier Saudan, der Maler der klassischen Bildmotive, betrügt uns. Er gaukelt Landschaft vor und meint reine Malerei«, so Erika Billeter im Text. Das aufwändig gestaltete Buch (mit Kunstdruck) bringt uns den malerischen Unruhegeist und seine pastose, abstrahierende Arbeit auf kurzweilige Weise nahe: die herrlichen Reproduktionen erschließen den künstlerischen Werdegang, Aufnahmen von Ateliersituationen oder von seinen Werken im Kontext der Hängung in der Sammlung, die es erwarb - und natürlich die Textbeiträge der Autoren - machen den Band zu einer so aufschlussreichen wie sinnlichen Lektüre (Text deutsch, frz.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.