0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Watteau’s Painted Conversations. Art, Literature, and Talk in Seventeenth- and Eighteenth-Century France

Von Mary Vidal. New Haven 1992.

20 x 26 cm, 238 S., 185 Farb- und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 291633
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Antoine Watteau malte seine »fêtes galantes« in einer Zeit, in der galante Konversation in Frankreich mit Hingabe praktiziert wurde. Mit ihrer innovativen Studie belegt Mary Vidal, Kunsthistorikerin in Princeton, daß Konversation in Watteaus Idee von gesellschaftlichem Umgang eine tiefgreifende Rolle spielte und den Rahmen bildete sogar in seinen Bildern mit militärischem, mythologischem oder religiösem Hintergrund. Vidal erörtert, warum Watteaus Gemälde nicht bloße schöngeistige Darstellungen von Geselligkeit sind, sondern die verschiedenen Formen von Konversation als Teil eines ästhetischen, linguistischen und ethischen Systems sowie als eine Kunst des Lebens repräsentieren. Der Band ist mit 185 Abbildungen vom Werk Watteaus in Ganz- und Detailaufnahmen reich bebildert. Englischsprachige Originalausgabe.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.