0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zimmer mit Aussicht. Das offene Fenster im 19. Jahrhundert. Rooms with a View. The Open Window in the Nineteenth Century.

Von Sabine Rewald. Katalogbuch New York 2011.

21,5 x 28 cm, 120 S., 90 Abb., davon 75 farbig, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 506419
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts tauchte das offene Fenster häufig in der deutschen, dänischen, französischen und russischen Kunst auf. Erstmals erforscht die Autorin des vorliegenden Buches dieses Motiv, das während der Romantik mit unerfülltem Verlangen, der Sehnsucht und dem Fernweh verbunden wurde, aber auch Ausdruck des Poetischen, der Helligkeit, des Lichtes und der Erkenntnis sowie der Verbindung zum Göttlichen und zu den seelischen Innenwelten war. Die Künstler hielten diese Stimmungen in Bildern mit kontemplativen Figuren in dämmrigen, spartanisch möblierten Räumen fest, zeigten gewissenhafte Maler in ihren Ateliers oder stille Interieurs, in die das Licht seine Strahlen wirft. 40 Ölgemälde und 30 Arbeiten auf Papier werden hier vorgestellt, darunter berühmte wie auch weitgehend unbekannte, von Künstlern wie Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus, Adolph Menzel, Martinus Rorbye, Jean Alaux, Léon Cogniet, Fyodor Petrovich Tolstoy u.v.a. (Text englisch)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.