0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Meere, Städte, Träume - Die Gemälde des Ivan Aivazovsky.

Von Gianni Caffiero u.a.

27,8 x 32 cm, 324 S., 207 Abb in Farbe., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 199109
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Ivan Aivazovsky (1817-1900), als Kind einfacher Leute in einer kleinen Hafenstadt am Schwarzen Meer geboren, avancierte schon in relativ jungen Jahren zum bekanntesten russischen Maler seiner Zeit. Im Alter von 16 Jahren kam er mit Hilfe eines Stipendiums an die Kaiserliche Akademie in St. Petersburg. Zar Nikolaus I. wurde sein wichtigster Förderer. Mit Anfang zwanzig reiste Aivazovsky zum ersten Mal nach Europa, und auch hier war sein Erfolg nicht aufzuhalten. Seine Bilder, vor allem die meisterlichen Darstellungen der Urgewalt des Meeres, erregten auf Ausstellungen in Venedig, Paris und London und später sogar in Amerika Aufsehen und zogen die Bewunderung berühmter Zeitgenossen wie Horace Vernet und William Turner auf sich . Als Aivazovsky im Alter von 83 Jahren starb, war er Ehrenmitglied in fünf europäischen Kunstakademien. Mit diesem Buch erscheint erstmals eine Monographie Aivazovskys in deutscher Sprache.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.