0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geschichte der Bildenden Kunst in Österreich: Das 19. Jahrhundert

Hg. von Gerbert Frodl.

19,5 x 26,5 cm, 640 S., 680 Abb., davon 160 in Farbe, geb. im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 214094
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die bildende Kunst Österreichs im 19. Jahrhundert, Band V des sechsbändigen Standardwerks zur österreichischen Kunstgeschichte, steht im Spannungsfeld der großen Kunstzentren und Metropolen. Die Beiträge zeigen einerseits das spezifisch Österreichische, veranschaulichen andererseits aber auch die vielfältigen personellen und thematischen Verflechtungen mit den Kunstströmungen anderer europäischer Länder. Ein opulenter Tafelteil gibt einen exzellenten Überblick über Breite und Vielfalt des österreichischen Kunstschaffens im 19. Jahrhundert, das zum ersten Mal so umfassend dargestellt wird.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.