0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Frederic Leighton - Antiquity, Renaissance, Modernity

Hg. Tim Barringer u.a. New Haven 1999.

18,3 x 26 cm, 332 S., 100 teils farb. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 291625
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Frederic Leighton (1830-1896) war einer der bedeutendsten Maler des Viktorianischen Zeitalters - aber anders als es seine Themen aus Antike und Renaissance auf den ersten Blick vermuten lassen, war er auch ein Wegbereiter der europäischen Moderne. Erstmals beleuchtet der vorliegende Band Leightons Leben und Werk im Kontext der modernen Kunstgeschichte und deren Themen wie Gender und Sexualität, das Selbstbild des Künstlers sowie seine Position zu Ästhetizismus und Modernismus. Die fundierten Beiträge des Bandes werden begleitet von 100 Abbildungen bedeutender Werke Leightons und anderer Künstler der Epoche sowie der Antike. Dieser wichtige Beitrag zur Kunstgeschichte hebt erstmals die bislang eindimensionale Zuordnung Leightons zur traditionellen Kunst des 19. Jahrhunderts auf. Englischsprachige Originalausgabe.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.