0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Friedrich Vordemberge-Gildewart. Paket in 7 Bänden.

Museum Wiesbaden, div. Jahre.

7 Bände à 25 x 29,5 cm, zus. 1526 Seiten, zahlr. Abb., geb. (2 x), pb. (5 x).

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 545104
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Friedrich Vordemberge-Gildewart gilt wahrscheinlich zu den meist unterschätzten Künstlern der Avantgarde der Vorkriegszeit. Er schuf nicht nur Gemälde, sondern auch Reliefs, Collagen und Fotomontagen. Darüber hinaus war er als Typograf, Theater- und Bühnenmaler, Möbeldesigner und Innenarchitekt tätig. Rasch gelangte er Mitte der zwanziger Jahre in den Kreis der Pioniere konstruktiv-konkreter Kunst und hatte Anteil an den Bestrebungen der Gruppe »De Stijl« wie an den Aktivitäten der Avantgarde-Zirkel in Paris. Mit diesem famosen Sonderangebot aus dem Museum Wiesbaden werden sich erfreulicher Weise sein Werk und seine Schriften sowie Briefe nun endlich einem größeren Publikum erschließen und dieses beachtliche und kultur- wie kunsthistorisch überaus interessante Kapitel beleuchten. Mit Beiträgen von Kurt Schwitters, Hannah Höch u.v.a. Alle Titel sind unter der Ägide der Stiftung Vordemberge-Gildewart entstanden und inhaltlich wie drucktechnisch von höchster Güte, teils bereits lange schon vergriffen. Folgende Titel sind Bestandteil des Paketes: »Briefwechsel Band I« und » Briefwechsel Band II« (Museum Wiesbaden 1997), »Gästebücher 1925-1962« (Museum Wiesbaden 2006), »Retrospektive« (Museum Wiesbaden u.a.O. 1996), »Ring Neue Werbegestalter, Amsterdamer Ausstellung 1931« (Museum Wiesbaden 1990), »Typographie und Werbegestaltung« (Museum Wiesbaden 1990) und »Utopie, Die Amsterdamer Jahre« (Museum Wiesbaden 2004). Insgesamt rund 1500 Seiten schwer, ist das Paket eine unerwartet vergnügliche, überaus erhellende Lektüre und ein Beispiel für vollendete Druckkunst dazu!
Von Christof Meueler. München 2016.
Statt 22,99 €*
nur 3,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalog, Albrechtsburg Meissen 2017.
Statt 49,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Dieter Schwarz. Katalogbuch, Musée ...
Statt 29,80 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Michael Bischoff, Vera Lüpkes u.a. ...
Statt 48,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Klassik Stiftung Weimar u.a.
Statt 130,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Texte von Esmail Nashif, u. a. Katalog, ...
Statt 39,80 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.