0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

August Macke. Der hellste und reinste Klang der Farbe.

Von Ursula Heiderich. Ostfildern 2008.

22 x 22 cm, 144 S., 120 Abb., davon 100 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 399922
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

August Macke (1887-1914) blieb zur Vollendung seines leuchtenden Werkes tragischerweise nur ein rundes Jahrzehnt. In diesem kurzen und bewegten Zeitraum verarbeitete er mannigfaltige künstlerische Einflüsse durch Renaissance, Impressionismus, Kubismus, Futurismus, Honoré Daumier, Henri Matisse und die islamische Kunst. Er studierte bei Lovis Corinth, machte Studienreisen nach Italien und Paris, war der Künstlergemeinschaft »Blauer Reiter« freundschaftlich verbunden und unternahm mit Paul Klee und Louis Moilliet die gemeinsame, berühmt gewordene Tunisreise. Unbeirrt entwickelte der Künstler dabei seine charakteristischen Bildthemen weiter - Spaziergänger, Mütter mit Kind an der Hand, Menschen in Gartenrestaurants, im Zoo, Zirkus oder vor einem Schaufenster. Das aufschlussreiche Kompendium von Ursula Heiderich zu Leben und Werk August Mackes bietet eine informative und kurzweilige Einführung in dessen vielfältiges und einzigartiges Oeuvre.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.