0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Werke der Barmherzigkeit in der Kunst des 12.-18. Jahrhunderts. Zum Wandel eines Bildmotivs vor dem Hintergrund neuzeitlicher Rhetorikrezeption

Von Ralf van Bühren. Hildesheim 1998.

15 x 21 cm, 558 S., 163 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 328936
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Hungrige speisen, Durstige tränken, Fremde beherbergen, Nackte bekleiden, Kranke und Gefangene besuchen sowie Tote begraben« - der künstlerische Motivwandel vor dem Hintergrund humanistischer Rhetorikrezeption ist das Thema dieser Studie. Der allmähliche Wandel gegenüber der mittelalterlichen Bildform hinsichtlich Künstler, Auftraggeber und Rezeption wird anhand von 250 Darstellungen aus dem niederländischen und deutschen sowie exemplarisch auch aus dem italienischen und französischen Raum dargestellt. Die historischen Entwicklungslinien des Textteils ergänzt ein 96 Nummern umfassender Katalog. Ein ausführliches Personen- und Sachregister sowie ein Tafelteil mit den wichtigsten Darstellungen der »Werke der Barmherzigkeit« schließen den Band ab.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.