0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das trägt doch kein Schwein... Kleider in der Kunst.

Von Sandra Danicke. Stuttgart 2013.

21 x 21 cm, 64 Seiten, 30 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 604950
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Was wäre der Mensch ohne Kleider? Auch aktuelle Künstler untersuchen Kleider, Handschuhe, oder Schuhe auf ihre skulpturalen Qualitäten und soziale Implikationen hin Christian Boltanskis Installationen von Räumen voller Kleider zum Beispiel wirken gespenstisch, viele Schicksale scheinen sich darin zu spiegeln. Andere Werke wirken eher verspielt wie Christos »Wedding Dress«, bei dem die Braut einen gigantischen Klotz hinter sich her ziehen muss. Die abstrusen Auswüchse in den Kleidungsstucken von John Bock hingegen sind ironische Anspielungen auf die meist untragbaren Roben der Designer. Ein entspannter und unterhaltsamer Blick auf das Thema Kunst und Kleidung.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.