0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Jüngste Gericht.

Von Yves Christe.

23 x 30 cm, 372 S., 183 Abb., davon 91 in Farbe, Ln.Mit leichten Lagerschäden.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 192864
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Jüngste Gericht hat als zentrales Thema der christlichen Ikonographie insbesondere in der Kunst des Mittelalters in großartigen Visionen einer triumphalen endzeitlichen Gottesschau Gestalt gewonnen. Bis heute haben diese Visionen nichts an Faszination eingebüßt: Yves Christe veranschaulicht anhand erlesener Kunstwerke die Entwicklung der Darstellungen des Jüngsten Gerichts von den Anfängen im 9. Jh. bis zu den grandiosen Bildern des ausklingenden Mittelalters. Wandel und Besonderheiten der Ikonographie auch im Blick auf regionale Charakteristika werden dem Leser und Betrachter vor Augen geführt, wobei der opulente Bildteil Gerichtsdarstellungen erlesenen Kunstwerken der Buchmalerei und Elfenbeinschnitzerei, der monumentalen Skulptur ebenso wie der Mosaikkunst, der Glas- und Wandmalerei eindrucksvoll vergegenwärtigt.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.