0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Carl Oesterley. Briefe aus Italien 1826-1828.

Hg. Hermann Zschoche. Frankfurt/M. 2011.

20 x 24 cm, 127 Seiten, 115 meist farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 611778
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Gegen eine Italienerin sind alle deutschen Mädchen Schlafmützen« - so der Maler Carl Oesterley an seinen Bruder 1828, und wir können davon ausgehen, dass er auf seiner Wanderschaft durch Italien sich nicht allein für die Kunst interessierte. Der hübsch illustrierte Band sind seine kurzweiligen Reisebeschreibungen in Briefform, welche er an seine Familie schickte. Oesterley beschreibt seien Begegnungen mit Einheimischen und mit Künstlerkollegen, und dies auf sehr unterhaltsame wie erhellende Weise! Auch der eigene Anspruch, das Gesehene in Kunst zu verarbeiten, kommt nicht zu kurz. Die italienische Jahre sollten seine Schlüsseljahre werden.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.