0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Amor Psyche Aktion - Wien. Das Feminine im Wiener Aktionismus.

Nürnberg 2012.

22,2 x 16,6 cm, 340 Seiten, 250 Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 598763
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Wiener Aktionismus stellte die bewusst gesuchte und gelebte Auseinandersetzung mit repressiven gesellschaftlichen Zuständen dar. Drastische Ausdrucksweisen und aggressive Verletzungen von Tabus waren wesentliche Elemente des Konfliktes zwischen Kunst und Gesellschaft. Der durch das radikale Aufbegehren gegen den barocken Katholizismus und die sakrosankte Familie provozierte Kulturschock wirkt dabei bis in die Gegenwart. Während Aktionisten wie Hermann Nitsch, Otto Muehl oder Günter Brus heute international anerkannt sind, blieben die Frauen, die ihre Künstlergefährten auch mit körperlichem Einsatz unterstützten, weitgehend unbekannt. Dieses Buch will das ändern. Der Wiener Sammler und Galerist Julius Hummel hat den Anteil des Femininen und Androgynen, der bewusst und unbewusst im Werk der Aktionisten enthalten ist, in einer faszinierenden Bildsammlung dokumentiert. Begleitende Essays bieten eine profunde Basis zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Thematik.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.