Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Zugespitzt. In der Werkstatt der Karikaturisten

Von Britta Frenz. München 2004.

21 x 26 cm, 224 S., 200 Abb., geb.
Die Porträts der hier vorgestellten 25 Karikaturisten - die crème de la crème in Deutschland - offenbaren allerlei Possierliches über das Leben im allgemeinen und den Humor im Besonderen. Zum Beispiel Chlodwig Poth, eine Legende der deutschen Satire-Geschichte und Mitbegründer der »Titanic«, oder Robert Gernhardt, seines Zeichens Meister des gereimten Blöd- und Tiefsinns. Und natürlich die Damen: Marie Marcks, die Grande Dame der humoristischen Zeichenkunst, oder Franziska Becker, in deren Cartoons sich Frauen endlich ungeniert und genüsslich auf Kosten der Männer amüsieren dürfen. Britta Frenz hat die Könner es Fachs aufgesucht. Damit es bei keiner bloßen Trockenübung bleibt, sind die Porträts mit Zeichnungen der Karikaturisten gerniert. So ist ein Buch entstanden, das nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Geistesleben im getrennten und wiedervereinigten Deutschland liefert, sondern auch vergnüglich anzuschauen ist.
Versand-Nr. 285013
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten