Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

William N. Copley. Bilder/Paintings 1951-1994.

Hg. Claus Haenlein. Katalogbuch, Kestner-Gesellschaft Hannover 1995.

23,5 x 28,5 cm, 212 Seiten, zahlr. farb. Abb. u. Tafeln, Leinen.
William Copley wurde vom Händler zum Künstler, zum Galeristen und wieder zum Künstler. Er stellte die Surrealisten Duchamp und Max Ernst in New York aus, als man dort noch wusste wer diese Künstler waren. Sein eigenes malerisches Werk war lange Zeit vernachlässigt und wird erst in den letzten Jahren aufgearbeitet. »William N. Copleys Werk ist voller Lebendigkeit, Witz und Erotik. Seine Interieurs und Straßenszenen bürsten die bildungsbürgerliche Nachkriegsgesellschaft kräftig gegen den Strich. Von Kennern und Künstlerkollegen wird Copley mit seinem freien und unorthodoxen Geist seit langem hoch geschätzt und übt bis heute großen Einfluss auf zeitgenössische Künstlergenerationen aus. In der öffentlichen Rezeption ist er noch immer weitestgehend ein Geheimtipp geblieben«, (Pressetext Linn Lühn). Ein schönes Buch, ein interessanter Künstler, empfehlenswert!
Versand-Nr. 701084
Statt 34,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten