Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Walter Jonas 1910-1979. Künstler. Denker. Urbanist. Eine Biografie.

Von Stefan Howald. Zürich 2011.

16 x 24 cm, 304 Seiten, 100 Abb., davon 60 farb., geb.
Ein Lesebuch der besonderen Art über einen besonderen Künstler, Fernsehpionier, Urbanist und Philosophen: Walter Jonas (1910-1979). In Berlin und Paris entwickelte er als junger Maler einen Spätexpressionismus eigener Prägung. Während des Zweiten Weltkriegs trafen sich in seinem Zürcher Atelier bedeutende Kulturschaffende; u. a. schrieb der junge Friedrich Dürrenmatt dort seine ersten literarischen Texte. Mit Dürrenmatt realisierte Jonas 1943 auch das Buch einer Nacht, das beeindruckende Radierungen enthält, er illustrierte in den 1950er-Jahren eine mehrbändige Gotthelf-Ausgabe und Max Frischs Don Juan. Ab 1954 moderierte er erfolgreich die ersten Kunstsendungen des Schweizer Fernsehens. Auf Reisen nach Indien und Brasilien erweiterte er seine Ausdrucksformen als Maler. International bekannt wurde Walter Jonas jedoch durch seine spektakuläre Vision einer Stadt der Zukunft: Ab 1960 stellte er mit seinem Trichterhaus und der »Intrapolis« ein originäres urbanistisches Konzept zur Diskussion, das soziale, ökologische und ästhetische Ideen verbindet und aktueller ist denn je. Der Journalist und Autor Stefan Howald stellt in diesem Lesebuch Walter Jonas als Künstler, Pionier und unkonventionellen Denker vor. (Scheidegger u. Spiess)
Versand-Nr. 536512
58,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten