0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Video art

Von Sylvia Martin. Köln 2006.

18,5 x 23 cm, 192 S., durchgeh. Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 347175
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Videokunst etablierte sich Ende der 1960er Jahre- in einer ersten experimentellen und schöpferischen Phase der Medienkunst mit Videoskulpturen und -environments. So installiert der als Komponist ausgebildete Nam June Paik im März 1963 in der Wuppertaler Galerie Parnass zwölf Fernsehgeraäte, vier Klaviere, Schallplattenspieler, Tonbandgeräte und mechanische Klangobjekte. Die eigentliche Videokunst entsteht etwas später mit der tragbaren Vieoausrüstung - wie bei kaum einer anderem künstlerischen Medium verändert sich mit dem jeweils aktuellen technischen Entwicklungsstand auch die Ausdrucksform. In der zeitgenössischen Kunst entstehen Videoarbeiten sowohl konzeptueller Natur als auch solche mit Anspielungen auf die Popkultur, Performances oder Experimente mit visueller Wahrnehmung. Dieses Buch gibt neben der allgemeinen Einführung anhand prägnanter Beispiele einen Überblick aller Spielarten der Videokunst von ihren Anfängen bis heute und präsentiert ihre bedeutendsten Vertreter von Abramovic bis Viola.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.