Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Vera Molnar. (Un) Ordnung. (Dés) Ordre.

Hg. Sabine Schaschl, Simone Schimpf. Katalog, Ingolstadt u. Zürich 2014/14.

21 x 27 cm, 116 Seiten, 28 s/w- u. 170 Farbabb., pb.
Zum 90. Geburtstag der Künstlerin Vera Molnar erscheint eine umfassende Retrospektive über die Pionierin der digitalen Kunst. Bereits Ende der 1960er-Jahre arbeitete sie kontinuierlich mit dem Computer, übersetzte ihre Handzeichnungen zu elementaren Grundformen in selbstgeschriebene Programmierungen und berücksichtigte ein für sie zentrales Gestaltungsprinzip: den Zufall. So entstanden beispielsweise Serien, in denen klare Strukturen durch zufällige Störungen variiert werden. Die Publikation zeigt die künstlerische Entwicklung Molnars und spannt den Bogen von frühen, noch nie gezeigten bis hin zu aktuellen Arbeiten. Konkrete Kunst aus dem sehr frühen »digitalen Zeitalter« - eine Entdeckung!
Versand-Nr. 676160
29,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten