Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Valérie Favre.

Hg. Monika Machniki. Katalog, Ulm 2009.

20 x 30 cm, 144 S., viele Farbabb., geb.
Valérie Favre verblüfft seit etwa 20 Jahren Kritiker und Publikum mit einer Malerei, die von einer radikal subjektiven Warte aus formuliert, aber oft unvorhersehbaren Wandlungen unterliegt. Seit 1980 in Paris, begann ihre künstlerische Karriere in Theater und Film, erweiterte sich um Performances, Video, Skulptur und Textarbeiten. Ende der 1980er Jahre erfolgt ein radikaler Szenenwechsel. Als sie 1998 Paris in Richtung Berlin verlässt, gilt sie als eine der am meist beachteten Künstlerinnen Frankreichs ihrer Generation. Die vorliegende Monografie präsentiert ausgewählte Werkserien der letzten Jahre wie auch neueste Arbeiten Valérie Favres . (Text dt., engl., frz.).
Versand-Nr. 431583
38,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten