Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
zurück zur Liste

Ursula Mattheuer-Neustädt. Aus Skizzenbüchern 1947-1997.

Hg. Claudia Rodegast. Leipzig 2012.

20 x 24 cm, 112 Seiten, durchgehend Abb., geb.
»Die Skizze steht am Beginn des Prozesses der Bildfindung. In ihr wird ein Moment, ein oft flüchtiger Eindruck festgehalten, ein plötzlicher Einfall, das Ergebnis einer Begegnung. Sie ist so auch Materialsammlung, ein Fundus. Etwas fällt mir auf, weckt mein Interesse. Ob es mehr wird, vielleicht ein Auslöser einer komplexen Bildidee, oder ob es Skizze bleibt, das steht im Moment seiner Entdeckung und Fixierung nicht fest. In diesem Büchlein sind solche gesammelten Momentaufnahmen vereint. Ohne inneren Zusammenhang, nach keinem Prinzip geordnet, aber vielleicht gerade durch ihre Zufälligkeit, die sich manchmal zu einem bedeutungsvollen, ästhetisch nach Vollendung suchenden Bild entwickelt, wichtig für das Gesamtwerk.« Mit bisher unveröffentlichten Skizzen (aus dem Vorwort von Ursula Mattheuer-Neustädt).
Versand-Nr. 567310
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunst nach 1945

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten