Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Theodor Heuss und die Kunst.

Hg. Stefan Borchardt. Katalogbuch Kunstmuseum Hohenkarpfen 2013.

25,5 x 30,5 cm, 187 Seiten, zahlr. farb. Abb., fadengeheftet, geb.
Kunst und Künstler begleiteten den Bildungsbürger Theodor Heuss (1884-1963) zeitlebens. Vom Beginn seiner publizistischen und politischen Karriere an war er Freund und Wegbegleiter zahlreicher Künstler, Architekten und Entwerfer, darunter Hans Purrmann, Albert Weisgerber, Reinhold Nägele oder Richard Riemerschmid. In den 1920er Jahren wirkte Heuss als Kulturfunktionär. Nach dem Zweiten Weltkrieg prägte er als Kultminister in Württemberg-Baden maßgeblich den Neubeginn an der Stuttgarter Kunstakademie, ehe er als erster Bundespräsident zum viel porträtierten Politikstar avancierte. Damit nicht genug: Heuss selbst war leidenschaftlicher und eifriger Zeichner.
Versand-Nr. 629731
24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten