Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

The Art of Anselm Reyle.

Hg. Uta Grosenick. Katalog, Tübingen 2009.

37 x 30 cm, 450 S., 300 farbige Abb., geb.
Anselm Reyle ist der neue Liebling der Kunstszene, neben bedeutenden Kunstsammlungen gehören auch Hollywoodstars und Modedesigner zum Kreis seiner Sammler. Für seine Reliefs, Bilder und Skulpturen benutzt er Materialien wie PVC-Folie, Acryl, Spiegel oder Beton. Er experimentiert mit Autolacken, Spachtelmasse, LED-Leuchten, Fundstücken und afrikanischen Skulpturen. Reyle setzte sich schon mit Abstraktion und Formalismus auseinander, als der Kunstmarkt noch nach figurativer Malerei schrie. Themen, die man mit der Moderne erledigt glaubte, erhalten durch ihn neue Impulse, indem er mit Material und Assoziationen der Gegenwart arbeitet. Die vorliegende Publikation ist die erste Monografie; Umfang und Ausstattung sind sensationell: Druck in sieben Farben, darunter drei Neon-Sonderfarben, teilweise auf verschiedene Folien, Lackpapiere und spiegelnde Untergründe. Durch den spielerischen Umgang mit diesen Materialien wird Reyle etwa zehn neue Arbeiten schaffen, die nur in der Monographie existent sind.
Versand-Nr. 430269
228,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten