Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Stets konkret. Die Hubertus Schoeller Stiftung

Hg. Dorothea Eimert u.a. Leopold-Hoesch-Museum Düren 2004.

23 x 30 cm, 240 S., 162 Abb., davon 116 in Farbe, geb.
30 Jahre lang war Hubertus Schoeller mit seiner Galerie in Düsseldorf die erste Adresse für konkrete Kunst in Deutschland. Mit dem Ende seiner Galerietätigkeit im Jahr 2003 stiftete er seine umfangreiche Sammlung dem Leopold-Hoesch-Museum Düren. Von Getulio Alviani über Andreas Brandt, Antonio Calderara, Kuno Gonschior, Heinz Mack und Otto Piene bis zu Günther Uecker sind hier die bedeutenden Künstler der konkret-konstruktiven Kunst und der ZERO-Bewegung versammelt und vermitteln einen eindrucksvollen Überblick über eine der bedeutendsten Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts. Informativer und präsentative Schau mit beeindruckenden Farbtafeln, bei uns nun im Sonderangebot!
Versand-Nr. 286559
Originalausgabe 48,00 € als Sonderausgabe* 14,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten