Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Spiridon.

Katalog, Tübingen 2005.

28 x 19 cm, 60 S. 145 Abb., davon 115 farbige Abb. geb.
Im Jahr 1995 starb der Künstler Spiridon im Alter von 28 Jahren und hinterließ der Kunstwelt ein umfangreiches, in kaum mehr als vier Jahren entstandenes Œuvre. Die Verfremdung und Verzerrung des Wahrgenommenen , wie die Auflösung und Neuschaffung von Raumsituationen sind Hauptthemen Spiridons. Die Collage ist das Leitprinzip seiner Arbeiten, in denen sich die Medien Malerei, Fotografie und Zeichnung miteinander verbinden. In großformatigen Gemälden konfrontiert Spiridon die Bildräume von Architektur- und Landschaftsfotografien mit den dynamisch gestalteten Farbräumen ungegenständlicher Malerei. Im kleinen Format werden fotografische Selbstporträts oder Bildnisse von Freunden mit gezeichneten und fotografierten Farbelementen zu symbolhaften Collagen arrangiert. Auch in den reinen Fotoarbeiten bricht Spiridon die gewohnten Bildräume auf. Mit Hilfe experimenteller Verfahren wie Doppelbelichtungen oder Verzerrungen wird der Wahrnehmungsprozess irritiert und dem vermeintlichen Abbildcharakter der Fotografie gezielt widersprochen. Dieser Band lädt mit einer Vielzahl großformatiger Abbildungen und einführenden Texten ein, alle Facetten dieses in höchster Konzentration und mit maximalem Engagement in kürzester Zeit geschaffene Werk kennen zu lernen.
Versand-Nr. 319570
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten