Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Skinscapes. Die Kunst der Körperoberfläche.

Hg. Harald Kimpel.

17 x 17 cm, 96 S., 60 Abb., zumeist Farbabb., pb.
Marburg 2008. Seitdem sich bildende Kunst mit Menschen abgibt, beschäftigt sie sich auch mit deren Begrenzung: Haut als Grenzfläche zwischen Individuum und Raum, als Schnittstelle zwischen Ich und Welt ist auch in der künstlerischen Praxis seit jeher ein naheliegendes Sujet. Die Publikation untersucht in Text und Bild, mit welchen Absichten und in welchen Medien sich zeitgenössische Künstler auf das größte menschliche Organ einlassen. Der Band dokumentiert und kommentiert exemplarische Werke und Werkserien. Nachvollzogen werden künstlerische Grenzgänge: Möglichkeiten, die Haut als soziales, physiologisches, ästhetisches Phänomen zu betrachten und mit malerischen, grafischen, fotografischen Verfahren zu visualisieren.
Versand-Nr. 422762
15,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten