Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Sigmar Polke Rasterfahndung. Eine Hommage.

Hg. Klaus Staeck, Kirsten Klöckner. Katalog, Berlin 2011.

21 x 29,5 cm, 208 Seiten, zahlr. farb. Abb., pb.
Klaus Staeck schaut in seiner Hommage, an Sigmar Polke (1941-2010) auf eine vier Jahrzehnte währende Arbeitsfreundschaft und widmet einem der bedeutendsten Künstler Deutschlands eine sehr persönliche Ausstellung. In der Akademie am Pariser Platz in Berlin sind 90, teils großformatige Blätter Polkes aus mehreren Jahrzehnten zu sehen, Objekte wie der »Apparat, mit dem eine Kartoffel eine andere umkreisen kann«, die berühmte »Kartoffelmaschine« von 1969, sowie zahlreiche Zeugnisse und Fotografien aus dem Leben des Ausnahmekünstlers Polke. Klaus Staeck öffnet seine privaten Archive und lässt den Leser Anteil haben an einer langen und fruchtbaren Künstlerfreundschaft, die er auch fotografisch begleitete. Der ausstellungsbegleitende Band ist zudem ein Künstlerbuch von Klaus Staeck und als Objekt von besonderem künstlerischen wie bibliophilen Wert! (Steidl)
Versand-Nr. 516740
Statt 25,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten