Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Sean Scully. Figure Abstract.

Katalogbuch, Ludwig Museum Koblenz, Kunsthalle Rostock 2014.

24 x 30 cm, 200 Seiten, 180 farb. Abb., u. Tafeln, pb.
Der Ire Sean Scully (Jg. 1945) gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen abstrakten Maler. Seit Jahrzehnten ringt er seinem Kernthema der Linien und Streifen eine Fülle von faszinierenden Variationen ab, deren Ausdruck von romantisch bis melancho?lisch reicht. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Scully gegenständlich, und dem sieht er sich auch jetzt noch verpflichtet: »Bis heute enthalten meine Bilder etwas Körperliches, das Gefühl einer physischen Be?ziehung zur Welt.« Er nennt unter anderem den deutschen Expressionismus als wichtige Einflussquelle und darüber hinaus die Künstler André Derain, Henri Matisse, Karl Schmidt-Rottluff und Ernst Ludwig Kirchner. So bleibt in seinen malerischen Abstraktionen der Pinselduktus erkennbar, die Kanten seiner Farbbahnen sind von Hand gezogen, die Gesamtwirkung ist haptisch. Die Veröffentlichung geht erstmals diesem Wechselspiel zwischen Figuration und Abstraktion in Sean Scullys Oeuvre nach und eröffnet damit überraschende neue Perspektiven auf sein Werk. Museumsausgabe. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 675989
Statt 39,80 € nur 19,95 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten