Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Rudolf Stingel. Neue Nationalgalerie Berlin.

Hg. Udo Kittelmann, Joachim Jäger. Katalogbuch, Berlin 2010.

35 x 44,5 cm, 48 S., 21 farb., meist doppelseit. Abb., geb.
Mit einem kühnen Eingriff hat der Künstler Rudolf Stingel den einzigartigen Bau der Neuen Nationalgalerie transformiert. Die gesamte Bodenfläche der große Museumshalle ließ er mit einem Teppich überziehen, dessen Ornament auf einen indischen »Agra«-Teppich zurückging. Sinnliche Opulenz und orientalische Muster überformten damit die von Mies van der Rohe so streng angelegte Architektur. Das Buch dokumentiert diese Intervention und ist, wie die Installation selbst, als ausgreifendes Überformat angelegt. Ein Künstlerbuch also, das auch vier neue Gemälde des Künstlers vorstellt, die ebenfalls als stark raumbezogene Arbeiten zu begreifen sind. Antiquarisch wird dieser überformatige Band für mehr als 1000 Euro gehandelt. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 761656
Statt 49,95 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten