Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Robert Vickrey. Die Magie des Realismus.

Von Philip Eliasoph, Virginia M. Mecklenburg. Manchester 2009.

29,5 x 32,5 cm, 240 S., zahlr. Abb., geb.
Robert Vickrey gilt als Meister der arbeitsintensiven Technik der Eitempura, dem Medium der Renaissance-Maler wie Giotto und Cennini. Aber Vickreys Gemälde sind in den Gegenständen und Themen, die er gewählt hat, von der Unschuld der Kindheit bis zur Dichotomie von Stadt und Land deutlich aus dem 20. Jahrhundert. »Als Quintessenz des Realismus bemühte sich Vickrey, den menschlichen Zustand in einer typisch amerikanischen Umgebung zu erforschen«, schreibt der Autor Philip Eliasoph. Mit seiner Hingabe hat Vickreys Kunstwerk eine Brücke vom Surrealismus und Neuer Sachlichkeit zum Magischen Realismus geschlagen. (Text engl.)
Versand-Nr. 1070908
Statt 75,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten