Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Richard Stankiewics.

Sulgen 2005.

20,5 x 23 cm, 195 Seiten, zahlr. meist farb.Abb., pb.
Der amerikanische Bildhauer und Assemblage-Künstler Richard Stankiewicz (1923-1983) hat sich vor allem mit humorvollen Metall-Skulpturen aus teilweise gefundenem Material einen Namen gemacht. Er war einer der ersten, die aus Schrottteilen Kunst schufen. Obwohl sie es in ihrer abstrakten Komposition nicht zu beabsichtigen scheinen, stellen seien Arbeiten sich bei genauerer Betrachtung doch als gegenständliche Objekte dar und man meint Gesichter, Menschen, Tiere zu erkennen. Seine Plastiken und räumlichen Assemblagen befinden sich in den wichtigen Sammlungen der USA wie dem Metropolitan Museum, dem Hirschorn Museum oder dem Walker Art Center und diversen anderen Häusern. Eine grundlegende Position, eine vergnügliche Lektüre. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 598887
Statt 34,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten