Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Richard Artschwager.

Hg. Centre Pompidou. Katalog, Paris 1989.

23,5 x 27 cm, 127 S., 100 Abb., davon 51 in Farbe, pb.
Richard Artschwager ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnlicher Künstler. Weder sein Karriereweg noch die Ästhetik seiner Werke folgten üblichen Mustern. Ursprünglich hatte Artschwager noch die Idee, eine wissenschaftliche Karriere zu machen, weshalb sich seine volle Aufmerksamkeit erst spät auf die Kunst richtete. Mehrere Jahre lang verdiente er sein Geld mit Nebenjobs, unter anderem mit der Herstellung von Möbeln, die später zu einem wichtigen Aspekt in seinen Arbeiten wurden. Seine Malerei und Bildhauerei blieben jedoch ein privates Streben im Hintergrund, weil er durch sein Studium der modernen Kunst davon überzeugt war, den beachtenswerten Kunstwerken aus vergangenen Epochen nichts Wesentliches mehr hinzufügen zu können. Mit den Möbeln, die er herstellte, fand er dann doch den Zugang zur hohen Kunst, den er beanspruchte. Richard Artschwager gilt als einer der Pioniere der zeitgenössischen Objekt- und Installationskunst. Text frz.
Versand-Nr. 365270
Statt 39,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten