Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Philip Taaffe. Das Leben der Formen.

Text von Brooks Adams u.a. Katalog, Wolfsburg 2008.

25 x 31,6 cm, 240 S., 222 farbige Abb., geb.
Um die Wiedererschaffung des Paradieses als visuelle Erfahrung geht es in den prächtigen Bildern des amerikanischen Künstlers Philip Taaffe. Anfang der 1980er-Jahre wurde er mit der Bewegung der Appropriation Art international bekannt und verband dabei seine Konzeption abstrakter Kunst mit der (Wieder-)Belebung der Malerei. Seitdem arbeitet Philip Taaffe an einem formalen Vokabular, das Artefakte und Gestaltetes verschiedenster Kulturen – arabische, keltische, präkolumbische, asiatische und viele andere – vereint. Hierbei werden Abstraktion und Repräsentation zu einer stimmigen Identität vereint. In einer von Globalisierungstendenzen dominierten Welt erweist sich die im höchsten Maße romantische Kunst Taaffes als Mittler zwischen den Kulturen, die er in ihrer jeweiligen Einzigartigkeit wie auch in ihren Gemeinsamkeiten heraushebt. Die Monografie mit Statements von Philip Taaffe, Texten von Holger Broeker, Markus Brüderlin und Kay Heymer sowie einem Gespräch mit dem Künstler von Brooks Adams bietet einen Überblick über dieses einzigartige Werk.
Versand-Nr. 409251
Statt 39,95 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten